Startschuss f√ľr ein au√üergew√∂hnliches Projekt

Berlins erster Bauernhofkindergarten öffnet in Gatow

Kinderlachen zwischen H√ľhnergackern und Entenschnattern und das t√§glich ab 7:00 Uhr. Seit dem 1. April 2012 hat die Millionenmetropole Berlin mit der VIERFELDERHOF Bauernhofkindergarten gGmbH den ersten Bauernhof-kindergarten. Gemeinsam mit Spandaus Baustadtrat Carsten-Michael R√∂ding, Bezirksstadtrat Gerhard Hanke, Christine Schlag, Kita-Aufsicht des Senats, Vertretern der Bezirksverordnetenversammlung und der Elterninitiative stellten sich die "neuen Bewohner" k√ľrzlich der √Ėffentlichkeit vor.

Der neue Kindergarten in Gatow bietet den J√ľngsten von ein bis sechs Jahren eine besondere p√§dagogische Betreuung: Hier erleben zur Zeit in einer ersten Interimsl√∂sung 10, im Endausbau 25 Kinder, wie √∂kologische Landwirtschaft funktioniert, erfahren den Umgang mit alten Nutztierrassen, haben t√§glichen Kontakt zur Natur. Der Fokus der p√§dagogischen Arbeit liegt im spielerischen Erfahren der b√§uerlichen Arbeits- und Lebensumwelt sowie das Begreifen √∂kologischer und sozialer Zusammenh√§nge. M√∂glich geworden ist diese durch die gemeinn√ľtzige Jockel-Stiftung als Tr√§ger und einer engagierten Allianz von Elterninitiative, Spandaus Baustadtrat R√∂ding, der Kita-Aufsicht der Senatsverwaltung sowie aller zust√§ndigen √Ąmter.

Die Vierfelderhof Bauernhofkindergarten gGmbH ist das zweite Projekt der in Hessen ans√§ssigen gemeinn√ľtzigen Jockel-Stiftung. Bereits 2009 kaufte sie den insolventen Hof Bathe und gr√ľndete die Vierfelderhof gGmbH.

F√ľr die Umsetzung der ‚ÄěInterimsl√∂sung‚Äú Vierfelderhof Bauernhofkindergarten gGmbH, der Einstellung von zwei Erzieherinnen sowie erster Gestaltungs-ma√ünahmen im Au√üenbereich des Kindergartens wurden erhebliche Investitionen get√§tigt.